Pfeile

Pfeile können für UX-Designer sehr praktisch sein: sie sind universell verständlich und werden deswegen gern als Designelement eingesetzt. Deswegen macht ein Werkzeug zum schnellen Erstellen von Pfeilen in Sketch auch absolut Sinn. Wäre da nicht dieses eine Problem beim Zeichnen von Pfeilen…

Pfeile zeichnen leicht gemacht

Für das “Arrow”-Werkzeug gilt das gleiche Prinzip wie für die Linien: Wähle das Werkzeug aus, klicke und halte um einen geraden Pfeil zu zeichnen. Das Pfeil-Werkzeug kann sehr nützlich sein, um in deinem Design etwas zu verdeutlichen, zum freien Gestalten empfehle ich es aber nicht. Im Prinzip ist es eine zusammengesetzte Form aus einem Dreieck und einer Linie. so kann man zwar schnell einen Pfeil erstellen, aber kommt schnell an seine Grenzen, was Anpassung und Aussehen angeht.

Probleme, die beim Verwenden des Pfeilwerkzeugs auftauchen

Du kannst zwar deine Strichstärke (Border > Thickness) anpassen, allerdings ist mit zunehmender Strichstärke das eckige Ende der Linie zu sehen, die unter dem Dreieck liegt. Der Pfeil lässt sich auch nicht einfach verbiegen oder anders verändern, weil die Form wie bei einer Linie nur einen Anfangs- und einen Endpunkt hat, aber keine Punkte für die Pfeilspitze.

Für schönere Pfeile: Arrowfy Plugin

Bis vor kurzem waren diese Probleme leider ungelöst und wurden vom Sketch-Team auch nicht behoben. Doch die Plugin-Community schaffte da mit dem Plugin Arrowfy schnell Abhilfe.


Die kleine Erweiterung liegt einfach auf GitHub zum kostenlosen Download bereit. Wie du Arrowfy herunterladen und installieren kannst, findest du in dem Beitrag „Installation von Plugins“ heraus.

Aus Linien werden Pfeile

Um nun einen Pfeil zu erstellen, ziehst du als erstes eine Linie oder zeichnest einen Pfad. Wähle dann einen oder mehrere deiner Striche aus und drücke ctrl – a. Das Plugin erstellt dann aus deinen Linien automatisch die richtigen Pfeile – inklusive aller stylings wie Farben, Schatten und so weiter.

Zack, schon ist das Problem gelöst. Das ist einfach wieder ein guter Grund dafür, warum das Internet einer der besten Orte der Welt ist 🙂

Fazit: Nicht perfekt, aber perfekt gelöst

Am Pfeilwerkzeug zeigt sich gut, warum Sketch gerade eines der angesagtesten Programme für digitale Designer ist. Das Werkzeug von Sketch war von Anfang an vielleicht eine gute Idee, aber ist (bis heute) leider nicht zuverlässig umgesetzt. Aber anstatt lange darauf zu warten, dass neue Funktionen von den Programmieren nachgeliefert werden, bessert die Community diese Fehler mit einem Plugin einfach selber aus.

Verbessern, bitte!Das Glas ist halbleer.Solide - vielen Dank.Cool, danke.Wow, super Beitrag! (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.