Lerne eine PSD-Datei in Sketch zu konvertieren

PSD in Sketch-Dateien verwandeln

Lerne wie du mit der Website Avocode Photshop in Sketch Dateien konvertierst

Ganz egal, warum du deine PSD in Sketch öffnen musst – ein neuer Webservice von Avocode wird dir dabei helfen. Denn PSD-Dateien lassen sich nicht einfach in Sketch öffnen. Und viele Informationen wie Ebenen, Stile und Smart Objects bleiben in einer JPG- oder PNG-Datei einfach nicht erhalten. Hier findest du eine kleine Anleitung, wie du PSD-Dateien in Sketch konvertieren kannst.

Photoshop vs. Sketch

Photoshop ist heute noch immer für viele Teams das Werkzeug ihrer Wahl, wenn es um Webdesign geht. Aber seit Sketch vor ein paar Jahren auf den Markt kam, hat es Stück für Stück Photoshop als Hauptwerkzeug für das Gestalten in digitalen Arbeitsumfeldern abgelöst. Für immer mehr Teams stellte sich heraus, dass das populäre Produkt von Adobe nicht mehr den Anforderungen ihrer Arbeit gerecht wird.

Photoshop wurde 1988 gebaut, um Fotografien zu bearbeiten – während Sketch 2010 programmiert wurde, um digitale Produkte für Web und Mobile zu gestalten.

Warum auch du von Photoshop zu Sketch wechseln solltest, findest du in dem Beitrag „Von Photoshop zu Sketch wechseln“ heraus. Damit dieser Wechsel gelingt, hat sich das Avocode-Team viel Arbeit und Mühe gemacht und eine Möglichkeit geschaffen die alten Photoshop-Dateien in Sketch zu konvertieren.

So kannst du PSD in Sketch konvertieren

Auf der Website von Avocode kannst du PSD in Sketch verwandeln. Dafür lädst du einfach deine PSD-Dateien hoch und bekommst dann eine fertige Sketch-Datei per Mail zugesandt.

Auf der Avocode-Website kannst du PSD in Sketch verwandeln

 

Welche Photoshop-Funktionen unterstützt der PSD-to-Sketch Konverter?

In der ersten Beta vom „PSD to Sketch Converter“ vom 14.07. unterstützt Avocode bereits viele Photoshop-Funktionen. Darunter sind auch wichtige Funktionen wie „Smart Objects“ – das Gegenstück zu den Symbolen in Photoshop.

  • Formelemente
  • Zusammengefügte Formelemente
  • Gruppen
  • Textebenen (inklusive Textdekorationen wie Schatten)
  • Bitmap-Ebenen
  • Smart Objects
  • Lineare Verläufe
  • Masken
    • Vektor- und Bitmap- basierte Masken
    • Gruppierte Ebenen, die eine Bitmap-Maske haben
    • Ebenenmasken
  • Einstellungsebenen
    • Farbe füllen-Funktion und Farbe füllen mit Deckkraft
  • Hilfslinien
  • Ebenenstile, die verwandelt werden können:
    • Konturen
    • Innerer Schatten
    • Schlagschatten
    • Farbüberlagerung
    • Blendmodus
    • Verlauf überlagern
    • Deckkraft

Diese Liste scheint erstmal sehr umfangreich. Es steht aber sicher noch eine Menge Arbeit an um alle Funktionen, die Photoshop bietet auch in Sketch abzubilden. Je nachdem, wie komplex deine PSD-Datei ist, wirst du wahrscheinlich schnell an die Grenzen stoßen. Die nächsten Ziele für die Entwicklung dieses Tools hat sich das Team auch bereits gesteckt.

Hinweis der Entwickler

Natürlich handelt es sich bei Adobe Photoshop und Sketch um zwei ziemlich unterschiedliche Programme. Das erste wurde Entwickelt um Bilder zu bearbeiten, das andere ist ein vektorbasiertes Programm für App und mobiles Webdesign.

Deswegen können natürlich auch nur die Funktionen abgebildet und umgesetzt werden, die in beiden Programmen vorkommen.

Das ist Avocode2e48437b97a2f07b0b99c59e52acdb3e?1493047278

Noch kurz ein paar Worte zu Avocode. Das Team aus Prag macht Webdesign kollaborativer und führt Designer und Entwickler näher zusammen. Dafür bietet es eine Web-basierte Oberfläche auf der Entwickler mit Designern zusammenarbeiten und direkt Code exportieren können.

Damit steht es in direkter Konkurrenz zum New Yorker Team von Invision, die ähnliche Funktionen anbieten. Allerdings mit den Schwerpunkt App-Entwicklung und Prototyping.

Zusammenfassung

Der Service von Avocode, PSD in Sketch zu verwandeln ist sehr hilfreich, um den Wechsel von Photoshop zu Sketch schnell und einfach zu schaffen. Schon die Idee ist super und wird sicher viel Wiederhall in der Design-Community finden. Du kannst ganz einfach PSD-Dateien hochladen und bekommst die fertige Sketch-Datei in dein E-Mail Posteingang.

Kleine Kritik an PSD to Sketch Converter

Doch an genau dieser Stelle setzt auch ein bisschen die Kritik an. Einige Unternehmen und Kunden wird es stören, dass alle Photoshop-Designs auch auf den Servern von Avocode liegen. Immerhin handelt es sich häufig auch um unveröffentlichtes Material, das in PSD-Dateien lagert.

Update (14.07, 11:40): Avocode hat sich auf Designer News und Twitter zu den Nutzungsbedingungen geäußert. Laut ihrer Aussage, kann auf keine Dateien oder Designs zugegriffen werden.

Zugegeben: viele der Designs, die mit Sketch erstellt werden, werden über unsichere Verbindungen oder auf fremde Server verschickt. Deshalb sind auch im späteren Prozess deine Designs nicht vor fremden Blicken geschützt. Sketch Wiki rät trotzdem auf eine gewisse Datensparsamkeit im gesamten Verlauf von Idee zum Produkt.

Wie verwendest du das Werkzeug?

Nichtsdestotrotz ist der Funktionsumfang ein super Anfang, um mit bereits erstellten Designs direkt in Sketch zu starten. So beginnt man beim Design nicht mehr bei Null und kann schon erste Funktionen von Sketch testen.

Wofür wirst du den PSD to Sketch Converter verwenden? Hast du vielleicht auch schon Wünsche, wie Avocode diesen Service verbessern könnte? Schreib uns einfach in den Kommentaren!

Verbessern, bitte!Das Glas ist halbleer.Solide - vielen Dank.Cool, danke.Wow, super Beitrag! (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.